Geschichte einer jungen Kompanie

Kompaniegründung:

Schon im Jahre 1998 entstand die fixe Idee, im neu errichteten Restaurant Gut Brettberg eine neue Kompanie gründen zu wollen. Nachdem Mitte 1999 alle Formalitäten in Absprache mit dem Vorstand des Schützenvereins Lohne e.V. von 1608 geklärt werden konnten, waren wir in glücklichen Lage, am 08.10.1999 unsere Gründungsversammlung der 49. Kp. "Schwedenschanze" abhalten zu können. Geladen und erschienen waren der Vorstand, nebst erweitertem Stab, unter Führung des Präsidenten Burkhard Krapp, sowie der Vorstand des IV. Bataillons unter Führung des Oberstleutnants Heinrich Dumstorff.

Weiterhin waren der Kompaniewirt Heinz Hilbert und der verantwortliche Redakteur des Schützenblattes Bernd Sieverding anwesend. Zu guter Letzt sind hier die zwölf Gründungsmitglieder höchst löblich zu erwähnen, die im Laufe der Versammlung zu uns stießen.

Nach dem bewegendem Grundsatzreferat von Schützenpräsident Burkhard Krapp und der Gründungserklärung seitens der Gründungsmitglieder, konnten unter TOP 5 der Tagesordnung die ersten Vorstandswahlen unter Leitung von Oberstleutnant Heinrich Dumstorff durchgeführt werden, die folgendes amtliches Endergebnis ergaben:

Hauptmann: Meistermann, Frank
Feldwebel: Meistermann, Dirk
Leutnant (Kassierer): Meistermann, Bernd
Schriftführer, Schießwart: Meistermann, Gisbert

Die Gründungsversammlung nahm, belebt durch die vielen Anekdoten unsres Regimentskommandeurs General Hermann Trenkamp, ihren erwarteten feuchtfröhlichen Verlauf und endete in den frühen Morgenstunden zu unsrer vollsten Zufriedenheit und Schützenpräsident Burkhard Krapp konnte von nun an die gegründete 49. Kp. "Schwedenschanze" dem IV. Bataillon unterstellen.

In der Nachbetrachtung zeigte sich die 49. Kp. "Schwedenschanze" sehr angetan von der Unterstützung und Starthilfe vieler Beteiligter, namentlich von Schützenpräsident Burkhard Krapp nebst seiner Frau Dagmar Krapp, dem Regimentsadjutanten Major Norbert Krogmann, dem Oberstleutnant des IV. Bataillons Heinrich Dumstorff und dem 1. Vorsitzenden des Heimatvereins Lohne Herrn Benno Dräger, der uns hinreichend mit der Geschichte der "Schwedenschanze" vertraut machte.

Kompaniename

Um einen historischen und räumlichen Bezug zu unserem Gefechtsstand Restaurant Gut Brettberg herstellen zu können, war es unsere Absicht, die Kompanie mit einen möglichst aussagekräftigen Namen zu betiteln. Dabei haben wir die Kompanie bewußt nach dem Namen der Bahn Drei "Schwedenschanze" des Golfclub's Gut Brettberg e.V. benannt, welches auf den 30-jährigen Krieg zurückzuführen ist.

Für Lohne und Gut Brettberg ist über die Zeit des 30-jährigen Krieges wenig Exaktes überliefert. Durch Lohne sind mehrfach kriegerische Truppen durchgezogen. Viele Höfe sind niedergebrannt worden. Die Einwohnerzahl sank wahrscheinlich auf Basis der Steuerlisten und Viehschätzungsregistern bzw. dem status animarum von 3000 auf 1800. 1637 plündern Schweden und Hessen Hopen mit Vorburg. Für Gut Brettberg sind durch den 30-jährigen Krieg erhebliche Beeinträchtigungen nachzuweisen. Unter Johann von Dorgelo, der Herr auf Gut Brettberg war, gingen die Einnahmen des staatlichen Gutes durch die Kriegsfolgen erheblich zurück. Auf Gut Brettberg hatten die Schweden Quartier bezogen und ein Lazarett errichtet. Die Leichen wurden auf dem jetzigen Holze vor dem Hause entlang der Bahn Drei des Golfplatzes Gut Brettberg e.V. begraben. Daher stammt der Name "Schweden-Kirchhof" oder in abgewandelter Form "Schwedenschanze".

Der Sage nach sollen einige tapfere Lohner Bürger in Eigenregie hier auch schwedische Generäle zu Fall gebracht haben, die unter der "Schwedenschanze" begraben sein sollen.

Aus der Historie heraus, wurde kurzerhand das Getränk "Alter Schwede" zum Kompanie-Elixier bestimmt und die Wein-Kohlhoff GmbH, Weingroßhandlung mit "Schwedenkeller" und Hersteller des Getränkes, konnte als Sponsor verpflichtet werden.




Vorstand vor dem Vereinslokal
Vorstand vor dem
Gefechtsstand


Vorstand vor dem Vereinslokal
Vorstand vor dem
Gefechtsstand


Der frisch gewählte Vorstand
Der frisch gewählte Vorstand...


Der frisch gewählte Vorstand
und die Gründungsmitglieder


Der frisch gewählte Vorstand
Vorstand auf der Bahn 3 "Schwedenschanze" des Golfclub´s Gut Brettberg e.V.


Der frisch gewählte Vorstand
Vorstand auf der Bahn 3 "Schwedenschanze" des Golfclub´s Gut Brettberg e.V.
Noch 267 Tage bis zum Fest.

Twitter Feed

  • Hier der Fahrplan für den Oktober. Jubiläum Pillhuhn! Mehr muss ich wohl nicht sagen. #pillhuhn https://t.co/NPw5cLrp7k


    49 Kompanie
    vor 3 Wochen

  • Der Sanitäter hat auch aufgerüstet!! #Schwedenschanze #Schützenfest https://t.co/Xgj6nfw4sa


    49 Kompanie
    vor 3 Monaten, 1 Woche

  • Unser neuestes Spielzeug!! Den Golfplatz haben wir damit schon leergefegt! #Schützenfest #Schwedenschanze https://t.co/i2oREFp4K5


    49 Kompanie
    vor 3 Monaten, 1 Woche